Bei strahlend schönem Wetter fanden sich 21 Mannschaften mit je zwei oder drei Spielern auf dem Böhringer Sportplatz ein, um den Sieger im Cross-Boccia zu ermitteln. Dabei waren auch viele Böhringer Vereine wie die Musik, Feuerwehr und Flegga Bätscher vertreten. Im Vergleich zur letzten Auflage im Jahr 2017 ein deutlicher Teilnehmeranstieg!
In einer Vorrunde wurde in drei Gruppen á sieben Mannschaften auf jedem der drei Untergründe gespielt. Die Teams haben auf Rasen, Rindenmulch und Sand umkämpfte Duelle ausgetragen und nur die besten Teams haben es ins Viertelfinale geschafft. Auch dort wurde dann auf jedem Untergrund ein Spiel gegen den Kontrahenten bestritten. 
 
Im Finale standen sich das "A-Team" und "die Jäger“, welche den Titel und damit den neu eingeführten Wanderpokal im Jahr 2017 gewinnen konnten, gegenüber. Die knappen und mit Spannung geladenen Finalspiele gingen am Ende an das „A-Team“. Dritter wurden die „Frodie´s“, alle teilnehmenden Mannschaften durften sich über Geld oder kleine Sachpreise freuen.
 
Das angedachte Kinder-Boccia Turnier musste aufgrund mangelnder Anmeldung leider ausfallen, hier hoffen wir im nächsten Jahr auf mehr Zulauf. Für die Kinder war bei hitzigen Temperaturen ein Pool zur Abkühlung aufgebaut.
 
 

 

Gruppenphase

Gruppe1   Ptk        Gruppe 2   Ptk          Gruppe 3   Ptk 
                               
                               
                               
                               
                               
                               
                               

 

Viertelfinale

A-Team - Hokus Pokus  
Hefe-See - Feuerwehr 1  
Dann han I dacht, I weiss au net - Die Jäger   
Frodie´s - Boccia-Perlen  

 

Halbfinale

Hefe-See - Die Jäger    
A-Team - Frodie´s  

 

Spiel um 3. Platz

Hefe-See - Frodie´s  

 

Finale

A-Team - Die Jäger  4:3 
United Kingdom Bookmaker CBETTING claim Coral Bonus from link.